E-MailDruckenExportiere ICS

Film: Venezuela zu Kriegszeiten

Veranstaltung

Titel:
Film: Venezuela zu Kriegszeiten
Wann:
Do, 4. April 2019, 19:30 h
Wo:
Waldheim Gaisburg - Stuttgart, Deutschland
Kategorie:
Haupt

Beschreibung


Dokumentarfilm von Thomas Michel und Rafael Abril / 2018;
Venezuela/Belgien 45 min.;


Dieser Doku-Film wurde 2017 in Caracas, der Hauptstadt der Bolivarischen
Republik Venezuela gedreht. Er handelt von dem „nichtkonventionellem
Krieg“, der seit der Wahl von Hugo Chavez zum Präsidenten von Venezuela
1998 von der reichen Venezolanischen Elite, der US-Regierung und ihrer
europäischen Verbündeten gegen Venezuela geführt wird. Er wird auf mehreren
Fronten geführt - Medien in USA, Europa -Zeitungen, TV, Kabel und den
meisten online Nachrichtenquellen - beschreiben Venezuela als Diktatur.
Venezuela hat die größten Erdölvorkommen weltweit. Es hat die größte wieder
erneuerbare Frischwasserquelle und das zweitgrößte natürliche
Erdgasvorkommen. Zudem ist es reich an Gold und Coltan (Handys).
Laut Monroe-Doktrin (seit 1823) werden Venezuela und auch andere
Lateinamerikanische Länder von der US-Regierung als ihr Hoheitsgebiet
betrachtet.
Dieser Film soll dazu dienen, den falschen Darstellungen der Mainstreampresse
entgegen zu treten.
Venezuela und seine Bevölkerung brauchen unsere Solidarität !

 

Organisiert von:
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Stuttgart
Waldheim Gaisburg www.waldheim-gaisburg.de


Veranstaltungsort

Standort:
Waldheim Gaisburg - Webseite