Proteste gegen die Rüstungsmesse ITEC in Stuttgart

Vom 15. bis 17. Mai hat in den Messehallen in Stuttgart die Militärmesse ITEC stattgefunden. Über 130 Rüstungskonzerne und Aussteller haben dort die neueste  Simulations- und Trainingstechnologie zur Kriegsführung präsentiert.

Zahlreiche Gruppen mobilisierten zum Protest gegen die ITEC und zu Aktionen für eine Welt ohne imperialistische Kriege auf. Es gab u.a. eine Dauermahnwache an der Messe, sowie verschiedene Protestaktionen.

Bündniswebseite | Extraausgabe Stuttgart links | Fotos und Bericht