Frau Kapital und Dr. Marx

DKP und »junge Welt«-Leserinitiative Stuttgart laden ein

Das »Weber-Herzog-Musiktheater« bringt den ersten Band des Hauptwerks von Karl Marx – »Das Kapital – in 100 Minuten auf die Bühne: ebenso anschaulich, unterhaltsam, unakademisch und humorvoll wie tiefgründig und die Aktualität untersuchend. Das Stück greift wesentliche Inhalte vom »Kapital« auf: Ware, Gebrauchswert, Tauschwert, Ware Arbeitskraft, Mehrwert, Ursprüngliche Akkumulation. Die Musik von Christof Herzog setzt die Tradition von Kurt Weill und Hanns Eisler fort. Den Blick richtet das Ensemble auf die politischen Möglichkeiten der Gegenwart, denn darauf – so Marx – kommt es an.

Mehr Infos  | Flyer